Music for swamps – Phil Evans (live)


Sa, 31.07.2021
14:00 Uhr


Der Sumpf als Naherholungsgebiet wird an drei Terminen der Frankfurter Sumpffestspiele mit atmosphärischen Tönen begleitet. Quellen für die Klänge sind USB Sticks, Schallplatten oder Field Recorder; wie Muzak soll sich die Musik akustisch an bestehende Eindrücke des Sumpfs symbiotisch anschmiegen. Bestenfalls werden so Erfahrungen in dunklen Räumen mit elektronischer Musik wieder möglich und die Durststrecke bis zur Cluberöffnung in Frankfurt ertragbarer gemacht. Performende sind Maya, Anna Hjalmarsson und Phil Evans.

Als DJ, Produzent, Labelbeteiber und Secondhand Schallplatten Verkäufer ist Phil Evans in Frankfurt aktiv. Sein Interesse für elektronische Musik wuchs während seiner Ausbildung als Schallplatten Verkäufer im kultigen Freebase Records & Sneakers. Als Solo Produzent in den Genres House, Minimal und Techno taucht er bei zahlreichen Labels wie Pager Records, Blank State und Raum Musik mit eigenen EP’s auf und hat sich über die Jahre als Resident DJ im renommierten Offenbacher Robert Johnson Club etabliert. Neben dem Beschallen von angesagten Clubs und Touren in Japan oder den USA konnte er im Jahr 2019 seine ersten Erfahrungen als Sound Designer für experimentelle Tanzperformances im Gallus Theater sammeln.

(Foto: Phil Evans)

Es ist keine Reservierung notwendig, einfach vorbeikommen und den Sumpf erleben!

Für die Veranstaltung gibt es eine Negativnachweis-Pflicht: tagesaktueller Schnelltest (kein Selbsttest), Genesenennachweis oder vollständig geimpft plus 14 Tage. Bitte den Mund-Nase-Schutz nicht vergessen.