Guten Morgen du Schöne

– nach Protokollen von Maxie Wander

Ich frage mich manchmal: Was für eine Gesellschaft bauen wir eigentlich auf?

Was ich habe, will ich nicht verlieren, aber
wo ich bin, will ich nicht bleiben, aber
die ich liebe, will ich nicht verlassen, aber
die ich kenne, will ich nicht mehr sehen, aber
wo ich lebe, da will ich nicht sterben, aber
wo ich sterbe, da will ich nicht hin:
Bleiben will ich, wo ich nie gewesen bin.
– Thomas Brasch

„Mich interessiert, wie Frauen ihre Geschichte erleben, wie sie sich ihre Geschichte vorstellen. Vielleicht ist dieses Buch nur zustande gekommen, weil ich zuhören wollte.“ – Maxie Wander

Mit: Philipp Engelhardt, Simone Müller, Sebastian Volk, Judith Zykan
Regie: Carolin Millner
Dramaturgie: Fee Römer
Bühne: Nils Wildegans
Kostüme: Maylin Habig
Organisation: Nina Koch